1959 wurde der Hersteller von Lüftungstechnik im westlichen Stadtteil von Berlin gegründet. Man ahnte damals nicht, dass sich daraus eines der führenden Unternehmen im Bereich der dezentralen Wohnungslüftung entwickeln würde.

In den vergangenen Jahren konnte LUNOS stets ein zweistelliges Wachstum verzeichnen und sich fest am Lüftungsmarkt etablieren. 2018 hat LUNOS auch auf dem afrikanischen Kontinent Fuß gefasst und ist damit weltweit auf allen Kontinenten vertreten. Im Juli 2018 wurde in Berlin der 100. Mitarbeiter ins Team geholt. Und LUNOS hat noch mehr vor: mit dem Neubau in Falkensee, wird ein zweiter Standort erbaut, welcher zusätzlich Lager- und Fertigungskapazitäten schafft. Das damit zusammenhängende Potenzial ist enorm und eröffnet weitere Expansionsmöglichkeiten. In den letzten 60 Jahren hat es der anfangs unbekannte Lüftungshersteller geschafft, sich zum Weltmarktführer zu entwickeln und man darf gespannt sein, zu welchen Leistungen LUNOS mit dem neuen, zukunftsweisenden Standort noch fähig sein wird.